Die Strickjacke macht Fortschritte

Puh, da habe ich glatt Termine geschwänzt. Ich bin so im Strickfieber, dass ich das eine oder andere einfach mal verdränge.

 

 

 

Bei RosaP ist schon das Finale des KAL,  aber fertig bin ich noch nicht. Beim Frühlingsjackenknitalong vom MemadeMittwoch wird der aktuelle Zwischenstand gezeigt.

Für meine erste Strickjacke bin ich echt überrascht, wie gut ich schon vorangekommen bin.

Es war bei Weitem nicht problemlos:

Zuerst habe ich die Blende ebenfalls so abgestrickt wie sie erscheint – da ich den Teil, wie die Blende in der RR gestrickt werden einfach mal überlesen habe.

Also alles wieder auf Anfang.

Das zweite große Problem ist, dass ich die Strickschrift falsch herum gelesen habe.

Mir war einfach nicht klar, dass die Reihen von der Seite aus gelesen werden, wo die Reihenangabe steht…. ich habe mal brav von links nach rechts gelesen. Nun ja, diesen Fehler habe ich einfach konsequent weiter gemacht und habe nun meinen kreativen eigenen Zopf 😉

 

 

 

 

Und ich schwöre, ich werde N I E wieder vergessen, von welcher Seite Strickschriften gelesen werden 😉

Vor der Ärmelwiederaufnahme hatte ich großen Respekt. Die Aufnahmen unter den Armen sind wohl noch verbesserungswürdig, aber die großen Löcher fusche ich noch irgendwie zusammen.

 

 

Da ich bei einem Pulswärmerversuch bereits einmal kläglich an einem Nadelspiel gescheitert bin, habe ich mir mit die Sockenwundernadeln in 2 Größen zugelegt. Damit komme ich sehr gut klar.

 

 

Außerdem bin ich immer wieder angetan vom Einsatz meines Reihenzählers. Nix mit Strichliste und Co.

 

 

 

 

 

 

Knöpfe habe ich auch schon gefunden.

 

 

 

 

Und einen passenden Rock zur neuen Jacke habe ich  auch bereits genäht 🙂

 

 

 

 

 

 

Alles in allem bin ich wirklich zufrieden und plane gedanklich schon weitere Projekte 😉

5 Gedanken zu “Die Strickjacke macht Fortschritte

  1. Da hast du ja dann ein komplettes Rundumpaket wenn die Jacke fertig ist 😉
    Sehr schick sind Jacke und Rock und der kreative Zopf sieht sehr nach das-soll-so aus.
    LG Petra

  2. Du legst ja ordentlich vor, so mit neuem Rock und schon passenden Knöpfen. Die Knöpfe fallen mir ja immer sehr spät ein und dann geht die panische Suche nach der richtigen Farbe los.
    Liebe Grüße
    Sylvia

  3. Wie funktioniert eigentlich so ein Reihenzähler? Musst du nach jeder Reihe auf den Knopf drücken oder registriert da irgendein Sensor, wenn du wendest?
    Sorry, ich bin so ein altmodisches Strichellisten-Määädchen 🙂 Hihi.
    Liebe Grüsse

    • Nein, draufdrücken muss eine schon noch. Aber das kann ich nebenher ohne Nadeln und Strickarbeit aus der Hand zu legen. Die 4 Euro haben sich für mich echt gelohnt. Lg

  4. Cool, eine elektronischer Maschenzähler. Ich muss immer dieses billige Plastikteil drehen. Das nervt.
    Deine Jacke sieht so schön aus, fast fertig und mit Rock und Knöpfen perfekt für den Frühling!!

    Herzlich
    Janine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.