Tücher über Tücher

Bevor sich mein Strickwahn weiter ausweitet, möchte ich für mich – und vielleicht auch für die eine oder andere – meine bisherigen Tücher festhalten.
Ich bin selbst überrascht, wieviel ich in gut einem Jahr gestrickt habe!

Begonnen habe ich mit Arabian Nights von Drops in der im Muster angegebenen Kombination.

Ein für mich sehr guter Einstieg. Das farbenfrohe Tuch ist zwar in dem Sinne nichts Besonderes, lässt sich aber für mich super zu meinen Übergangs- und Winterjacken kombinieren und wurde daher schon häufig ausgeführt.

 

 

 

Anschließend habe ich mich an Jette gewagt. Auch dieses Tuch habe ich mit dem in der Anleitung angegebenen Garn gestrickt. Als Farben habe ich Marineblau und Graublau kombiniert. Jette trage ich gerne und häufig.

 

 

Danach wurde ich für meine Verhältnisse schon deutlich mutiger:

Drops 127-30 war meine nächste Wahl. Dieses Tuch in rot-meliert (Drops Alpaca)ist eins meiner Liebsten.

 

 

 

 

 

Daher habe ich diese Anleitung vor kurzem noch einmal in freundlichem schwarz gestrickt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun ging es mit einer rosa Diva weiter. Hier hat sich bei den Abnahmen noch der eine oder andere Fehler eingeschlichen. Aber welche Diva ist schon perfekt 😉

Das Tuch Foglia di Bardana trage ich leider sehr selten. Die Form und ich sind irgendwie nicht kompatibel – obwohl ich das Garn (Katia Cotton Cashmere in türkis) und die Farbe sehr mag.

 

 

 

 

 

 

Dann konnte ich dem Maschenfein Buch nicht widerstehen. Das Titelmodell Hinata ist meine erste Wahl. Durch Zufall habe ich quasi um die Ecke bei mir einen Woll-Laden entdeckt, der sehr hochwertige Wolle führt. Vor Ort und nach kompetenter Beratung habe ich das Tuch in Cumulus von Fyberspates (silvergreen und slate) gearbeitet.

Nach 7 Wiederholungen habe ich das Tuch beendet und es ist mir fast immer noch etwas zu groß. Es ist aber wirklich traumhaft leicht und trägt sich auch bei etwas wärmeren Temperaturen wunderbar.

 

 

 

Dann habe ich noch zwei Drachenfels-Tücher gestrickt. Meine Garnwahl hierbei ist BabyMerino von Drops.

 

 

 

 

 

 

Ich sage mal so, dass Strickfieber hat mich voll im Griff und ich habe noch viele Projekt in meinem Kopf-Stricktücherschrank.

2 Gedanken zu “Tücher über Tücher

  1. Schöne Tücher sind das – ich habe heute durch das aktuelle Magazin von Schoppel-Wolle geblättert und darin einige schöne Tücher aus Lacegarn mit Farbverlauf gefunden.

  2. Pingback: Mein MeMadeMay 2017 | Fantipanti.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.