Wasserfallkleid nach Simplicity

Heute nutze ich mal wieder kurze Freiräume um beim MeMadeMittwoch über mein Probekleid nach einem Simplicity Schnitt aus „Meine Nähmode 05-2014″zu berichten. Ich fühlte mich von Nina etwas ertappt, dass ich meist mal eben fix bei Instagram ein Foto zeige und ausführlichere Berichte dort eher zu kurz kommen 😉 .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufgrund der arg kühlen Temperaturen hier, habe ich das Kleid mit einer farblich passenden Kaufstrickjacke kombiniert.

 

 

 

 

 

Für diesen wunderbaren Stoff  bin ich auf der Suche nach einem Jerseykleidschnitt der ihn nicht durch Abnäher und Co unterbricht.

Daher habe ich einen gut gelagerten Stoff vom Stoffmarkt zur Probe genommen.

 

 

 

 

 

 

Genäht habe ich ein verlängertes Modell 4 in Gr 40/42. An den Seiten habe ich bis zur Taillie noch gut je 3 cm weggenommen.

Eigentlich waren die Flügelärmel geplant, aber die gefielen mir dann gar  nicht. Daher habe ich den Ärmelausschnitt ausgemessen und einen 10% kürzeren gedoppelten Jerseystreifen angenäht. Nicht optimal, aber tragbarer als die Flügelärmel.

 

 

 

 

 

 

 

Der Armausschnitt ist mir immer noch deutlich zu groß – ich werde also nochmal etwas weiter probieren.

Bei Instagram nehme ich übrigens auch wieder beim MeMadeMay 17 teil. Ich habe bereits nach 10 Tagen schon wieder einige Erkenntnisse was so gar nicht geht oder wovon ich auf jeden Fall mehr möchte.

 

9 Gedanken zu “Wasserfallkleid nach Simplicity

  1. Sehr schönes Kleid und mit dem grünen SToff wird es der Knaller, da bin ich sicher. Dir steht dieser Schnitt sehr gut und der Halsausschnitt scheint nicht zu weit zu sein und ungewollte einblicke zu gewähren. Toll gemacht. LG Kuestensocke

  2. Hi, ich weiß nicht ob es dir hilft – aber ich habe mir diesen Schnitt ebenfalls schon genäht, sogar öfters da er mir gut gefällt weil der Ausschnitt nicht zu tief ist. Simplicity fällt sehr weit aus. Ich nehme bei diesem Shirt Größe 36/38 und habe lediglich in der Weite mit etwas weniger Nahtzugabe genäht. So passt es an mir ideal – obwohl ich z.b. bei burda Größe 42 nähen muss. Viel Erfolg und LG Conny

  3. Das Kleid ist sehr schön so und der Wasserfallausschnitt scheint mir sehr gemässigt. Hätte ich vom Bild her so nicht gedacht, deshalb habe ich den Schnitt nicht genäht, obwohl die Zeitschrift hier liegt und ich schon in Versuchung war…
    LG C.

  4. Ich finde, das Probeteil ist sehr gelungen und auf jeden Fall tragbar. Du weisst, was Du jetzt anders machen musst. Flügelärmelchen sehen selten gut aus, außer bei Kindern, finde ich immer. Und wenn, muss der Stoff ein ganz zarter sein meine ich. Also, alles gut.
    Liebe Grüße Epilele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.