12 von 12 im Dezember 2017

Gestern habe ich mal wieder daran gedacht und meinen Tag in Bildern festgehalten.

Ich gebe zu, es war ein Tag mit viel Zeit für mich und das was ich mag.

Eigentlich also ein Luxustag.

Schade, dass es mir immer schwer fällt, das einfach mal zu genießen, sondern im Hinterkopf immer ein schlechtes Gewissen steht. Warum ist das eigentlich so? 🙁

 

Frühstück mit schwitzendem Käse und angebissener Tasse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine tägliche Adventskalender Ausbeute

 

 

 

 

 

 

Laufen geht erst, wenn es hell ist. Also noch ein paar Reihen stricken

 

 

 

 

 

 

Ziemlicher Hindernislauf mit Dreckschuhen

 

 

 

 

 

 

Aber, das Ergebnis zählt

 

 

 

 

 

 

 

Lieblingstee und der tägliche Kekstest ob noch alle Sorten gut sind

 

 

 

 

 

 

Weihnachtskartenproduktion

 

 

 

 

 

 

 

Die Herbstjacke nimmt Formen an. Hoffe ich schaffe es bis Sonntag – aber im Moment sieht es so aus.

 

 

 

 

 

 

Pulswärmer als Geschenk für die Nichte verpacken

 

 

 

 

 

 

Vorlesezeit

 

 

 

 

 

 

 

Neuer Trainer, neues Glück – oder so. Ist ja irgendwie gut gegangen.

Und mein Kloppbecher wird weiter konsequent genutzt-

 

 

 

 

 

Die Nachteule braucht noch kurz meine Hand, das Buch war zu spannend.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.