Weihnachtskleid Sew Along 2015 – Finale

IMG_5382Es ist soweit, ab heute werden hier schon die fertigen Modelle präsentiert.

Ich kann mich nach viel Flucherei und Trennerei doch rechtzeitig einreihen.

Genäht habe ich den Rock aus der Burda 11.14 aus einem rot-schwarzen Wollgemisch Stoff gekauft bei Stoff und Stil beim  Nähbloggerinnen Treffen in Köln.

 

 

Während der Näherei ist ja – wie berichtet – so einiges schief gegangen, aber ich habe nicht aufgegeben und er ist fertig.

Der Rock ist schon recht weit – was über die Feiertage ja bekanntlich in der Regel nicht schaden kann 😉  – und durch die Stoffdicke ist es insbesondere am Bund doch teilweise sehr voluminös.

Die aktuelle Kaufstickjacke ist mir etwas zu lang dazu, eine kürzere ist schon bestellt.

IMG_5404Nichts desto trotz führe ich das heute schon so aus. Wir gehen in das Musical  „Vom Geist der Weihnacht“ und abends noch mit der ganzen Familie essen.

 

 

 

 

 

IMG_5391Eine weitere Jacke werde ich kaum benötigen, da es hier so warm ist, dass sogar die Blumen blühen – verrückt!

 

 

 

 

Ich wünsche Euch allen auf diesem Weg schon entspannte Feiertage – wie auch immer Ihr feiert!

 

Weihnachtskleid Sew Along 2015 -Teil 4

IMG_5372Es ist schon wieder soweit, hier werden aktuelle Zwischenstände gesammelt.
Bei mir ist weiterhin fluchen und trennen an der Tagesordnung,
Zur Erinnerung, ich woltle es mir aus Zeitmangel-Gründen eigentlich leicht machen und habe mich für den Rock aus der Burda 11-14 entschieden.
Aber es ist und bleibt der Wurm drin.
Die Reißverschlußlösung habe ich nach langem versuchen und probieren aufgegeben und mich dann heute für einen nahtverdeckten Reißverschluß hinten entschieden.
Und was mache ich ? Nähe den sehr gut ein ….. aber am Gehschlitz !
Das sagt ja wohl alles.
Nun ja, also wieder getrennt, neu eingesetzt und dann den Beleg angenäht.
Beim Abpüstern der Länge meint dann der Herr des Hauses : „Die Falten vorne sehen aber komisch aus“.  Ich behaupte natürlich steif und fest, dass das so sein muß.
Heimlich habe ich dann nochmal die technische Zeichnung genauer angeschaut und er hat recht! Nun sind auch noch die Falten vorne falsch.
Ich fürchte, dass bekomme ich nicht mehr ausgebessert und vielleicht bleibe ich einfach bei der Aussage: Das muß so!
Nun ja, nächstes Jahr kann ich dann auch wieder ein Kleid nähen, länger wird das wahrscheinlich auch nicht dauern.

Weihnachtskleid Sew Along 2015 Teil 3

IMG_5317Heute zum 3.Teil des Weihnachtskleid-Sew Alongs nur ein kurzen Symbolbild, das mehr sagt als 1000 Worte ….

 

 

 

…dabei habe ich noch gar nicht mit dem Reißverschlußschlitz begonnen 🙁            (das habe ich nämlich noch nie gemacht und die Anleitung erschießt  sich mir  bisher noch nicht)

Aber ich gebe nicht auf und warte auf ruhigere Tage ….

Notfalls habe ich noch andere Kleider/Röcke im Bestand die dann Ihren Einsatz haben 🙂

WeihnachtskleidSewAlong 2015

IMG_5292Auch wenn der Alltag es eigentlich nicht unbedingt zulässt – aber weil es mir sehr gut tut, etwas für mich zu machen – reihe ich mich nun doch noch schnell beim diesjähigen Sew Along ein.

 

Letztes Jahr habe ich quasi auch auf den letzten Drücker im Nähkurs mein erstes „Weihnachtskleid“ genäht und trage es immer noch gerne, auch wenn der Stoff langsam anfängt zu pillen.

 

Dieses Jahr werde ich nicht all zu viele Freiräume haben und im Nähkurs bin ich noch etwas mit meinem Yuzu beschäftigt, daher werde ich  auf Nummer sicher gehen und keine großen Experimente wagen.

Aus dem roten Romanit ( gekauft beim NähbloggerinnenTreffen in Köln) kann ich mir eine Ella von Pattydoo gut vorstellen. Der Schnitt ist mir von meinem Stoffwechselkleid bekannt und für gut befunden worden.Lediglich im Schulterbereich muss ich den Schnitt dabei wohl doch etwas abändern.

Röcke trage ich im Moment auch sehr gerne.

IMG_5293 IMG_5294Aus den beiden Wollgemisch-Stoffen kann ich mir entweder einen Hollyburn (der geht ja irgendwie immer) oder auch diesen Rock aus der Burda 11.14 vorstellen.

 

 

 

 

 

 

 

Mal sehen, wieviel und ob ich etwas schaffe.